Jörg Elektronik GmbH

JORO-3D-rotierend

Vollständige Erfassung der Stammkontur




JORO-3D++

ist die folgerichtige Weiterentwicklung der Vollkonturmessung speziell für den Einsatz im Sägewerkseingang bei Kombinationsmessungen (Rundholz-Model-Kantholz).

Datenblatt



 

JORO-3D-SCANplus

nutzt diverse optische Effekte, um die Rinde vom Holz zu unterscheiden. Unter anderem wird dazu die unterschiedliche Streuung, Diffusion und Reflexion des Laserlichtes ausgewertet. Ebenfalls erwähnenswert ist die deutlich stärkere Absorption des Laserlichtes bei Rinde im Gegensatz zu Holz. Diese Ergebnisse werden dann im Verhältnis zu der Entfernung des Objektes von der Kamera betrachtet und somit können genaue Aussagen über die Rindenstärke und den Rindenanteil getroffen werden. 


Datenblatt


JORO-3D-rotierend ist eine eichfähige Vollkonturmessung zur vollständigen Erfassung der Kontur eines Stammes. Die Messeinheit arbeitet mit rundum angeordneten Laser-Kameraeinheiten, die das Messobjekt abscannen. Die schnelle und sichere Erfassung der Stammdaten ermöglicht eine sichere Bewertung des Messobjektes ohne Interpolation.

 

Mit Lichtgeschwindigkeit scannen 

Der JORO-3D-rotierend benötigt keine Unterbrechung des Messblockzuges. Die integrierte Elektronik erlaubt eine maximale Vorschubgeschwindigkeit bis zu 240 m/min bei vollem Leistungsumfang.  Mit einer Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung gelangen die Stammdaten zur Auswerteeinheit, wo mittels neuester Prozessortechnologie im Echtzeitbetriebssystem das optimale Ergebnis ermittelt wird. Durch die kontinuierliche  Erfassung der Oberfläche werden - unabhängig von der Lage - die Ovalität, Abholzigkeit, Krümmung und Pfeilhöhe millimetergenau bestimmt.


 

 

Neu! "Rotierende Kluppe" - minimale Radialdurchmessersuche.

Eine "rotierende Kluppe" (rechnerisch) bringt die entscheidenden Details zum Vorschein. Alle gemessenen Mantelpunkte werden in 5 Gradschritten abgefragt und ergeben 36 Durchmesser zu 18 Durchmesserpaaren, die im rechten Winkel zueinander stehen.


 Kreuzmessung minimale Radialdurchmessersuche
Das senkrecht zueinander stehende Durchmesserpaar – Kreuzmessung als historisch gefestigtes Verfahren.
Durch den Einsatz  neuester Technik mit der "rotierenden Kluppe" – eine konsequente Weiterentwicklung der Kreuzmessung – werden jetzt 18 Durchmesserpaare ausgewertet.
 

Höchste Genauigkeit

Die neue Messtechnik ermöglicht zu den oben beschriebenen Kriterien eine erweiterte Qualitätserkennung bzw. Qualitätsbewertung. Die hohe Anzahl der Meßpunkte rund um den Stamm liefert eine genauere Abbildung der natürlichen Stammkontur. Die Meßdaten werden von der JÖRG Optimierung zur Steigerung der Wertschöpfung im Sägewerk verwendet.  Die Montage von JORO-3D-rotierend ist einfach und kann Dank mitgelieferter Halterungen und Kabel auch von ungeschultem Personal erfolgen. Dies gilt auch für die Justage, die sich über das neue integrierte Testprogramm sehr einfach gestaltet.

 

Alle Vorteile auf einem Blick 

Messung

 

Zertifizierung

 

Umwelteinflüsse

 

Einsatzgebiete


Technische Daten

 Messbereich800 mm  

1000 mm (Sondergrößen auf Anfrage)

 Genauigkeit < 1,0 mm
 Abtastrateabhängig vom Kameratyp max. 400 Messungen/sec (240 m/min)
 Netzversorgung 230 V AC
 Betriebstemperatur -20 °C bis +50 °C
 Schutzart IP65 (staubdicht, strahlwassergeschützt)
  EMV Gemäß CE 



Datenblatt