Jörg Elektronik GmbH

JORO-volume

Volumenmessung für Schüttgut und Rundholz




JORO-volume ist eine Volumenmessung für Rundholz und Schüttgüter verschiedenster Art. Die Messung erfolgt nach dem Vergleichsprinzip. Dazu ist eine Messfahrt im beladenen sowie eine im unbeladenen Zustand notwendig. Anhand der Differenz wird das Ladevolumen ermittelt. Somit eignet sich JORO-volume zur Vermessung verschiedenster Fahrzeuge, von PKW-Anhängern bis hin zu Sattelzügen. Auch LKW mit Anhänger werden automatisch erfasst und beide Volumen ausgewertet. Zur Vervollständigung werden die Messdaten mit Kamerabildern im Truckarchiv gespeichert und sind in einer MySQL-Datenbank verfügbar.




JORO-volume basiert auf dem Einsatz von Laserscannern, die eine kontinuierliche Erfassung der Geschwindigkeit und der Hüllkurve über der Ladung sicherstellen. Diese Sensorik ermöglicht mit der entsprechenden Auswertung eine zuverlässige Volumenbestimmung auch bei unterschiedlichen Durchfahrtsgeschwindigkeiten oder Anhalten während des Messvorgangs.







Messung

  • Berührlose Laserabtastung
  • Einfache Kalibrierung
  • Permanente Überwachung aller Sensoren
  • Skalierbarkeit (Messbereich, Kamerasysteme)
  • Webbasierte Bedienung


    Einsatzgebiete

  • Holzwerkstoffindustrie
  • Entsorgung
  • Energieerzeuger
  • Sägewerke
  • Pellets
  • Spanplattenwerke
  • Sonderlösungen


Technische Daten

 Messbereich max. Fahrzeuglänge ca. 20 m 
 Messfehler (typisch) <= 1,5%  (für V >= 20 m³)

 <= 0,3 m³  (für V < 20 m³)

 Messrichtung  fahrtrichtungsunabhängig 
 Durchfahrtsgeschwindigkeit max. 5 km/h
 Netzversorgung 230 V (AC)
 Betriebstemperatur -30 °C ... +50 °C 
 Schutzart IP67
 EMV gemäß CE
 Laserklasse 1 (IEC 60825-1), augensicher



Datenblatt





JE-Truckarchiv ist die sinnvolle Erweiterung von JORO-volume und vervollständigt diese Messapplikation.

In dem System werden die gemessenen Daten zusammen mit Bildern der Ladung und des Fahrzeuges sowie mit allen anderen Fahrzeug- und Fahrer-relevanten Daten kombiniert. Diese Informationen werden daraufhin in einer Datenbank abgelegt und sind jederzeit abrufbar. Diese Datenbank ermöglicht die Nachvollziehbarkeit der An- und Ablieferungen und eine auf Messdaten basierte Abrechnung der ein- und ausfahrenden LKW.




Funktion

  • Anmeldung der LKW durch den Fahrer
  • Messung mittels JORO-volume
  • Abspeicherung der gesammelten Informationen in Datenbank



    Vorteile

  • Kontrolle der LKW
  • Nachvollziehbarkeit der An- und Ablieferungen
  • Automatische Erstellung von Lieferscheinen und Reports
  • Systemerweiterung durch JORO-terminal möglich
  • Qualitätskontrolle


Datenblatt